Abteilung Aitmad

Der Mo’tamad stellt das Bindeglied zwischen dem Qaid und der Amila dar. Zu den Pflichten eines Mo’tamad zählt es, einen festen Kontakt zu allen Amtsinhabern zu pflegen und diese ständig auf ihre Aufgaben hinzuweisen, damit sich die Amila in ihrer Arbeit immer weiter verbessert. Des Weiteren ist der Mo’tamad dafür verantwortlich, dass der Qaid Majlis immer den aktuellsten Stand der Nazimeen erhält und ihnen neue Aufgaben zuteilt. Außerdem muss der Mo’tamad einen monatlichen Bericht erstellen, in dem die Aktivitäten der Majlis des vergangenen Monats aufgeführt sind damit der Qaid Majlis diesen an die Zentrale senden kann.

Alle Aufgaben eines Mo’tamad können in vier große Aufgabenbereiche unterteilt werden:

  • Ijlas-e-Amila (Vorbereitung, Bekanntgabe, Aufgaben, Nachbereitung)
  • Ijlas-e-Aam (Vorbereitung, Bekanntgabe, Nachbereitung)
  • Berichtswesen (Dateneinholung, Erstellung, Versendung)
  • Eigentum

Für jeden dieser Aufgabenbereiche gibt es bestimmte Vorgaben und Anweisungen, an welche sich der Mo’tamad orientieren kann.

Ijlas-e-Amila*:

  • Bekanntgabe Datum und Örtlichkeit
  • Zusagen einholen
  • Agenda und Rundschreiben an die Amila senden
  • Ijlas-e-Amila findet statt
  • Protokoll an Amila senden
  • Bericht des Meetings an Zentrale senden
  • Nachbereitung der beschlossenen Aufgaben

Ijlas-e-Aam*:

  • Inhaltsbesprechung mit der Amila
  • Bekanntgabe des Ijlas
  • Ijlas
  • Nachbereitung

Berichtswesen*:

  • Welche Informationen werden benötigt?
  • Fristsetzung an die Amila
  • Einsammeln der Daten und Fakten von den Nazimeen
  • Erstellen und hochladen des Berichts auf Software.khuddam.de
  • Ausdruck des Berichts an die Amila und Qaid Majlis

 

*In dem Fall handelt es sich lediglich um Bulletpoints, welche einen groben Überblick über die Aufgabe geben sollen. Die exakte Anleitung können Sie dem Laih-e-Amal entnehmen.