Abteilung Tajneed

ZITATEN DER KHULFA

Hadhrat Khalifat-ul-Masih II ra sagte:

Bleibt einer außen vor und wird nicht Mitglied der Khuddam-ul-Ahmadiyya, dann ist dies unsere Verantwortung. Wir sollten die Jugendlichen derart aufklären, dass keiner von der Mitgliedschaft dieser Majlis fernbleibt.

Hadhrat Khalifat-ul-Masih V aba  sagte:

Die Qaidien geben ihre Tajneed nicht vollständig an mit dem Gedanken, wer weiß ob wir das Budget erfüllen können oder nicht, obwohl Tajneed und Budget zwei verschiedene Sachen sind. Sagen Sie ganz offen, dies ist unser Tajneed und dies ist unser Budget. Diese Khuddam zahlen keine Chanda oder können nicht zahlen. Und wenn sie so handeln, dann sollte sich Sadr sahib überlegen, diesen Leuten, die die Wahrheit sagen, einen Pluspunkt zuzuschreiben. Sie können sie auch ruhig im Alm-e-Inami Wettbewerb aufnehmen. Denn die Wahrheit sollte belohnt werden. Ansonsten würden wir viele Sachen vertuschen, das Tajneed ist anders und das Budget darauf ist anders. Und manchmal schicken die Qaidien keine richtigen Berichte, um nicht aus dem Wettbewerb des Alm-e-Inami auszuschneiden. (Meeting mit Qaidien, Jährliches National Ijtema 2004)

AUFGABEN UND ZIELE

Das Ziel dieser Abteilung ist die Erfassung aller Daten der Mitglieder der Majlis Khuddam-ul-Ahmadiyya (Khuddam und Atfal), sowie die Archivierung dieser Daten.

  • Aktualisierung der Daten und etwaige Änderungen der Tajneed an die Zentrale weiterreichen.
  • Vollständigkeit der Tajneed-Daten der 15- bis 40-jährigen Mitglieder der Majlis.
  • In der Majlis befindliche Nau-Mubaeen (Khuddam und Atfal) sollten umgehend in der Tajneed der Majlis aufgenommen werden.
  • Aktualisierung der Tajneed der Khuddam und Atfal der Majlis. Kinder, welche in die Khuddam-ul-Ahmadiyya eintreten, sollten am Tag ihres Eintritts mittels eines „Willkommens-Brief“ (von der Zentrale erhältlich) empfangen werden. Ebenfalls sollte das Tajneed-Formular ausgefüllt an die Zentrale geschickt werden.
  • Die Zentrale schickt zweimal jährlich die Tajneed an die Majalis (digital sowie schriftlich). Die Abteilung Tajneed aktualisiert das digitale Formular und schickt es an die Zentrale zurück.
  • Atfal, die während des Jahres vor dem 31. Oktober das 15. Lebensjahr vollenden, sollen ab dem 01. November (also zu Beginn des neuen Jahres der Majlis) als Mitglieder der Majlis Khuddam-ul-Ahmadiyya aufgenommen werden. Khuddam, die während des Jahres das 40. Lebensjahr vollenden, werden zum 01. Januar des Folgejahres in die Majlis Ansarullah verabschiedet. Das bedeutet, dass sie ihrer finanziellen Pflicht gegenüber der Majlis Khuddamul-Ahmadiyya bis zum 31. Dezember nachkommen.
  • Für jede Majlis ist es notwendig, die Zentrale über neu zugezogene oder abgewanderte Khuddam schnellstmöglich mitsamt der alten und neuen Adresse zu informieren. Zudem ist es die Pflicht eines jeden Khadim, dass er vor dem Verlassen einer Majlis dem Qaid Majlis über sein Vorhaben in Kenntnis setzt und nach seinem Umzug sollte sich dieser umgehend mit dem Qaid Majlis der neuen Majlis in Verbindung setzen. Die Pflicht des Qaid Majlis ist es, das Ummelde-Formular ausgefüllt der Zentrale einzureichen.
  • Jene Khuddam, welche nicht in der Tajneed aufgeführt sind, sollen aufgesucht und aufgenommen werden.